24option getestet und für gut befunden

Der Broker-Markt boomt, da das Traden immer populärer und das Angebot an Brokern immer größer wird. Wer als Neuling in das Tradinggeschäft einsteigen will, der hat die Qual der Wahl. Einer dieser unzähligen Brokern ist 24Option. Dieser wird im Folgenden etwas näher gebracht.

Unternehmenssitz
Bei der Gründung im Jahre 2010 lag der Hauptsitz des Brokers 24Option in London (Großbritannien). Mittlerweile wurde der Unternehmenssitz jedoch in das Land Zypern verlegt. Da Zypern ein Mitglied der Europäischen Union ist, unterliegen die Broker, die ihren Sitz in Zypern haben, den rechtlichen Rahmenbedingungen der Europäischen Union. Diese aufsichtsrechtlichen Bedingungen sind jedoch weniger streng als zum Beispiel in deren früheren Sitz Großbritannien oder in Deutschland.

24option Kurzinfo

Webseite
Rendite
89%
Verlustsicherung
-
Min.Handel
25$
Min.Einzahlung
250$
Kontoführung
USD, EURO
Optionstypen
High/Low, One Touch, OptionBuilder
Laufzeiten
ab 60 Sek.
Bonus
siehe Webseite
Webtrader
ja
Support
deutschsprachig
Plattform
deutschsprachig

Weitere Informationen unter:
Webseite 24option

Anmeldung
Bei dem Broker 24Option ist die Kontoeröffnung in drei Bereiche eingeteilt. Zuerst sind die persönlichen Daten (Anrede, Vorname, Nachname, Land, Telefonnummer, Geburtsdatum und Emailadresse) anzugeben. Der zweite Bereich besteht aus den Kontodaten (Benutzername, Kennwort, Kennwort wiederholen sowie die Basiswährung des Kontos; hier kann auch der Newsletter abonniert werden). Als Basiswährung kann zwischen USD, GPB, JPY sowie EUR gewählt werden. Der dritte Bereich besteht aus der Kontobestätigung. Hier muss der angezeigte Sicherheitscode eingegeben werden. Des Weiteren muss hier mit einem Haken bestätigt werden, dass der Kontoeröffner über 18 Jahre alt ist und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen sowie akzeptiert hat. Für die Anmeldung wird also nicht viel Zeit benötigt. Hat man ein Konto eröffnet, so besteht für den Kontoeröffner die Möglichkeit, zuerst auf einem Demokonto zu traden. Hier lernt der Trader nicht nur die spezifischen Funktionen, das Design sowie alle Eigenschaften der Handelsplattform kennen, sondern kann auch Erfahrungen sammeln und das Traden üben. Die Kontoeröffnung selbst ist kontenlos. Um traden zu können, ist bei 24Option jedoch eine Mindesteinzahlung von 250 Euro notwendig. Ab einer Einzahlung von 5.000 Euro erhält der Kontobesitzer einen Bonus von 50 Prozent und wird gleichzeitig zum Gold-VIP-Kunden. Ab einer Einzahlung von 10.000 Euro steigt der Bonus auf 100 Prozent. Hier wird der Kontobesitzer zum Platin-VIP-Kunden.
Die Einzahlung kann auf verschiedene Arten erfolgen: Überweisung, Kreditkarte sowie das Zahlungssystem Skrill (früher Moneybookers).

Handelsplattform
Die Handelsplattform von 24Option wirkt auf den ersten Blick sehr edel und hochwertig mit dem dunklen, schwarzen Hintergrund und der hellen, teils goldenen Schrift. Die Navigation bei 24Option ist einfach sowie selbsterklärend. Auch Neulinge finden sich leicht zurecht und gelangen intuitiv in kürzester Zeit zum gewünschten Ziel. Die Charts sind übersichtlich und stellen dadurch eine gute Grundlage für die Analyse dar. Die Handelsplattform ist in 16 verschiedenen Sprachen verfügbar. Die Handelsplattform ist webbasiert, das heißt konkret: es muss keine Software installiert werden. Somit kann auch von fremden PCs/Laptops und sogar vom Smartphone aus getradet werden. Dies bietet dem Kontobesitzer die Möglichkeit, von überall in der Welt aus mobil zu traden und garantiert ihm somit viele Freiheiten. Ein weiterer Vorteil von dieser webbasierten Handeslplattform ist die Unabhängigkeit vom verwendeten Betriebssystem. Das heißt, dass sowohl Benutzer von Microsoft Windows, Ubuntu als auch Yellow Dog Linux oder Android diese Handelsplattform benutzen können.

Basiswerte
Der Trader kann bei diesem Broker zwischen 32 Basiswerten auswählen. Diese Basiswerte bestehen aus: 10 Währungspaare, 10 Indizes, neun Aktien sowie die Rohstoffe Gold, Silber und Öl.

Support
Der Support ist auf drei Arten erreichbar: Telefon, Email und Chat. Da der Support in 13 verschiedenen Sprachen (darunter auch Deutsch und Englisch) erreichbar ist, sollte es für keinen Kotobesitzer ein Hindernis sein, seine Probleme oder Fragen dem Support darzulegen. Der Support besteht aus qualifizierten Mitarbeitern, die die Probleme der Mitglieder in kürzester Zeit lösen. Es tauchen jedoch äußerst selten technische Probleme auf. Alles läuft flüssig, die Ladezeiten der Seiten sind sehr kurz und kleine Aufhänger kommen so gut wie nie vor. Auch Fragen zu der Handelsplattform selbst oder zu den Optionen/Funktionen sind von seltener Natur, da 24Option selbsterklärend ist. Sollten dennoch Fragen zum Traden selbst bestehen, so können sich die Kontobesitzer in den Webseminaren, Ebooks und den täglichen Marktanalysen, die auf der Webseite von 24Option bereitgestellt werden, informieren.

Fazit
Obwohl der Broker 24Option noch nicht einmal drei Jahre existiert, so stellt er dennoch trotz der fehlenden Erfahrung einen soliden Onlinebroker dar. Die Anmeldung ist leicht und benötigt wenig Zeit. Die webbasierte Handelsplattform ist gut aufgebaut, die Navigation leicht und der Kontobesitzer hat eine große Auswahl an Handelsarten sowie Basiswerten. Sollte ein Mitglied technische Probleme oder Probleme anderer Art haben, so ist der Support stets mit qualifizierter Hilfe erreichbar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>