Welche Märkte sind mit binären Optionen handelbar?

Immer mehr Trader interessieren binäre Optionen. Aus diesem Grund informieren sich immer mehr Trader, welche Märkte mit den binären Optionen gehandelt werden können. Es gibt unzählige Assets wie Wirtschaftsgüter, welche auf der Basis der binären Optionen zugrunde liegen. Binäre Optionen haben in der letzten Zeit sehr wohl den Markt erobert.

Währungspaare als Magnet für Forex Trader

Die Forex Währungspaare sind mitunter das beliebteste Instrument am binären Optionen Handelsmarkt. Der Grund dafür sind unter anderem die hohen Tagesschwankungen, welche je nach Optionsstrategie durchaus für hohe Rendite sorgen können. Alle Broker bieten im Regelfall die wichtigsten wie beliebtesten Währungspaare an, welche derzeit am Forex Markt vorhanden sind. Das sind vor allem die Euro wie US Dollar Kombinationen wie etwa EUR/GBP, USD/EUR, GBP/USD oder auch CAD/USD. Es gibt jedoch auch Broker, die auch „exotische“ Währungspaare im Sortiment für die Trader haben. Durchschnittlich sind 10 bis 25 Währungspaare bei den einzelnen Brokern verfügbar.

Der DAX und der Dow Jones

Neben den Währungspaaren sind auch Aktienindizes äußerst beliebt bei den Tradern im Bereich der binären Optionen. So hat jeder Broker die wichtigsten Indizes der Welt in seinem Sortiment. Unter anderem finden sich bei jedem Broker „Standard & Poors“ (S & P 500), der DAX sowie auch der „Dow Jones“ (DJIA). Aber auch der spanische IBEX 35, der französische CAC 40 sowie der türkische ISE 30 sind immer wieder bei einzelnen Brokern im Angebot. Doch auch wenn die Indizes in der Regel bei jedem Broker gleich sind, so gibt es sehr wohl dutzende unterschiedliche Angebote, welche je nach Broker zur Verfügung gestellt werden. Ebenfalls gibt es dutzende Unternehmen, welche im Sortiment der Broker sind, welche „klingende“ Namen aufweisen. So etwa Coca Cola (KO), Google (GOOG) oder auch Microsoft (MSFT). Einige Broker bieten auch die Facebook Aktie (FB) an, die durchaus auf Grund der omnipräsenten medialen Berichterstattung in aller Munde ist. Der Vorteil natürlich ist, dass bei binäre Optionen auch auf fallende Kurse gesetzt werden kann.

Rohstoffe und der Vergleich des Sortiments

Ebenfalls bei einigen Brokern gibt es Rohstoffe auf Basis der binären Optionen im Sortiment. Auch wenn diese relativ überschaubar sind, denn wenn Rohstoffe im Angebot sind, sind diese oftmals sehr begrenzt verfügbar. Doch alle Broker bieten die „Big 3“ an. Diese sind Gold, Silber und Rohöl. Hin und wieder bieten auch Broker Platin wie auch Kupfer. Doch ganz egal welche Rohstoffe oder welche Aktienindizes angeboten werden, es ist wichtig, dass man sich im Vorfeld über den Broker informiert, bei welchem man seine Trades abschließen möchte. Ist der Trader rein auf den Forex Optionshandel ausgerichtet, so sollte dieser seine Suche rein auf Forex Broker auslegen. Es gibt einige Broker, welche binäre Optionen anbieten – aus diesem Grund ist der Vergleich im Vorfeld unumgänglich. Denn nur wer die Bedingungen auch kennt, der wird im Endeffekt zufrieden mit seiner Wahl sein. Es gibt nämlich sehr wohl Broker, welche Angebote anbieten, welche beinahe individuell für den Kunden zu gestalten sind. Das beginnt bei der Einzahlung und endet bei den angebotenen Märkten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>